Projekte

Sanierung Pragelstrasse Stalden-Fruttli

Kurzbeschrieb des Bauvorhabens

Im Abschnitt zwischen Stalden und Fruttli wird die Pragelstrasse in mehreren Etappen saniert.

Aktueller Stand

Die 7. Etappe der Sanierungsarbeiten startet am 10. Oktober 2022 und dauert bis zum Wintereinbruch. Es werden Arbeiten an den Stützkonstruktionen und an der Entwässerung ausgeführt sowie eine neue Ausweichstelle im Gebiet Fruttli gebaut.

Während dieser Zeit ist die Strasse wie folgt gesperrt:

Montag bis Freitag, 08:00 Uhr – 11:30 Uhr und 13:00 Uhr – 16:00 Uhr

Nutzen des Projekts

Die Pragelstrasse hat eine wichtige Bedeutung für die Land-, Alp- und Forstwirtschaft sowie für den Tourismus. Die über 40-jährige Strasse weist über längere Abschnitte diverse Schäden auf, welche im Rahmen der laufenden Sanierungsmassnahmen behoben werden sollen. Es ist jedoch kein Ausbau der Strasse vorgesehen.

Dauer und ungefährer Zeitplan

Herbst 2022: Stützkonstruktionen, Entwässerung, Ausweichstelle Futttli

Frühjahr 2023: Teilersatz Oberbau (Fundation, Belag)

Frühjahr 2024: Abschluss Teilersatz Oberbau (Fundation, Belag)

Projektpartner

Bigler AG, Schwyz

Contratto AG, Goldau

Weiterführende Dokumente

Baustellenmeldung Herbst 2022